Trainingsplan für die Sommerferien

In den Sommerferien setzen wir das Online-Jugendtraining aus. Es sind aber zu den Trainingszeiten Sonntags von 11-12 Uhr Blitzturniere auf LiChess eingestellt.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns bei Frank Sassenscheidt für sein Engagement bedanken. Er ist für die ausgefallenen Trainingseinheiten mit Christian Braun dankenswerterweise eingesprungen und hat in den letzten Monaten ein sehr gutes Online-Training etabliert.

Die Corona-Entwicklung lässt aber hoffen !

Nach den Sommerferien werden wir, vorausgesetzt die Corona-Entwicklung läßt dieses weiterhin zu, unser Schachheim wieder für Präsenzschach öffnen.

Die Schachverbände von Bundeliga, NRW, SVM und ASVb halten eine Saison 2021/22 für machbar und die Vorbereitungen laufen bereits.

Beachtet auch die Info's des ASVb zum weiteren Spielbetrieb.

 

Jugendtraining nach den Sommerferien

Liebe Schachjugend und Schacheltern,

am nächsten Wochenende möchten wir wieder mit dem sonntäglichen Schachtraining im Vereinsheim beginnen.

Jugendtraining Online

Das sonntägliche Jugendtraining von 10:00 bis 12:00h  findet seit der Corona Pandemie weiter regelmäßig statt, und zwar Online.

Wir möchten alle Kinder ausdrücklich zum Training einladen.

SJM U16 MM - Die 3 Muskeltiere

Kurz nach, oder doch schon wieder kurz vor, dem Lockdown haben sich doch tatsächlich Jugendmannschaftsmeisterschaften in die Terminkalender eingeschlichen. Unverzagt schickten wir Alwin, Frithjof, Ingmar und Sören auf den Weg zur SJM U16 MM, in die Höhle des Löwen - nach Porz. Doch - oh Schreck - Sonntag morgen erfuhren wir an Sörens Tür, dass er krank zuhause bleiben musste.

Dienstags-Training mit Christian abgesagt !

Die Trainingstermine Dienstags Abend mit Christian Braun wurden leider von Christian abgesagt.

Eine neue Terminfindung gestalltet sich nicht so einfach. Wir versuchen aber gemeinsam, neue Termine zu finden. Sobald sich etwas bewegt, werdet ihr auf der Webseite informiert.

Endlich wieder Lendersdorf

Die renovierte Rurtalhalle

Zweimal wurde unser Lieblingsturnier schon verschoben, doch jetzt, surfend auf der heranwogenden Deltawelle, schaffte es der Rurtalpokal doch noch in die Terminkalender der Schachjugend. Nicht so groß wie sonst aufgrund der strengen Hygienevorschriften, aber grade noch 3-stellig, war es immer noch ein imposantes Turnier. Nach dem langen Lockdown wieder ein Gefühl von Gestern: weinende Kinder (aller Anfang ist schwer), verblendete Eltern und über allem der zeushafte Donner von Peter Titzens Stimme aus den Lautsprecherboxen - der Rurtalpokal, wie er leibt und lebt. Durch die kurz danach folgende JDEM waren viele der qualifizierten Topspieler sicher schon beim Kofferpacken und wollten sich nicht noch am Vorabend ein anstrengendes Turnier zumuten. Nichtsdestotrotz war genug Qualität an den Brettern, um einen spannenden Wettkampf zu bieten.

Quarantäne in Kranenburg - die NRW-JEM 2021

Etwas verdutzt, aber auch erfreut, waren wir über die Nachricht, dass es doch noch eine SJM Qualifikation geben würde und damit auch eine NRW Meisterschaft. Die Qualifikation war zwar nur Internet-Schach, aber besser als nichts.

SJM U14 MM - Zu gut für die Qualifikation

Was soll das heißen? Da müssen wir etwas ausholen: Die SJM U14 MM waren die spannendsten seit langem. Eine große Anzahl von Mannschaften war praktisch gleichauf - kein klarer Favorit konnte sich absetzen. Und es gab eine ungrade Anzahl von Mannschaften - nichts besonderes - es würde also Spielfrei-Punkte geben. Dass allerdings Spielfrei-Punkte, die ja eher an die schwächsten Mannschaften vergeben werden, über die Qualifikation entscheiden, ist eher ungewöhnlich.

Termine Schach